Mitgliederversammlung 2017

 

Auch in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder im Bistro des Pflegeheims „Haus am Silberberg“ in Wallbach.
Der Vorstand berichtete über die Tätigkeiten des vergangenen Jahres. Martina Klinkau, die die Büroleitung des Vereins innehat, rundete mit ihren Informationen über die Einsatzaktivitäten des Personals und der Ehrenamtler die Berichterstattung ab. 

An dieser Stelle nochmals ein „Herzliches Dankeschön“ für den unermüdlichen Einsatz aller Beteiligten.

Die finanzielle Situation des Vereins ist leider nach wie vor angespannt. Durch den Eintritt neuer Mitglieder und durch die hohen Spendeneinnahmen konnte erstmalig ein geringes Plus erwirtschaftet werden. Doch trotz dieser erfreulichen Ergebnisse, gleichzeitiger Erhöhung sowohl der Kosten für die Einsatztätigkeiten als auch der Mitgliedsbeiträge und ebenfalls der erneute Verzicht der Mitarbeiterinnen auf die tarifliche Gehaltserhöhung ist die finanzielle Lage so, dass wir künftig nur noch mit Unterstützung der Gemeinde Hünstetten langfristig das Bestehen des Vereins sichern können. Wir sind derzeit in Verhandlungen mit den gemeindlichen Gremien, um eine Zusammenarbeit zu organisieren.

In diesem Jahr musste sich der Vorstand nach 26 Jahren engagierter und tatkräftiger Mitarbeit von Frau Roth aus Wallrabenstein verabschieden, die nun in den wohlverdienten „Ruhestand“ geht.
Der Verein hat ihr viel zu verdanken. Ihre Menschlichkeit und auch ihr gesunder Menschenverstand haben unsere Entscheidungen stets mitgeprägt. Für die Position als 1. stellvertretende Vorsitzende wurde Maria Böttger aus Görsroth gewählt. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt: 
Vorsitzende Inge Kaltenegger, 2. stellvertretende Vorsitzende Kornelia Lohr, beide aus Görsroth, Kassiererin Marion Hourle, Limbach, stellvertretende Kassiererin Christel Grund, Bechtheim. Schriftführerin bleibt Heidi Göbel aus Idstein. Ihr Vertreter ist Peter Neul aus Wallbach. Turnusgemäß wurde ein neuer Kassenprüfer gewählt, da Helmut Schumann nach zwei Jahren ausgeschieden ist. Gewählt wurde Frau Beltz aus Kesselbach. 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Anwesenden für eine sehr konstruktive Sitzung, die trotz der erschwerten Umstände in einer sehr angenehmen Atmosphäre verlief und freut sich auf die vor ihm liegenden Aufgaben und die damit verbundenen Herausforderungen.